Projekt des Monats
DezTrockner
NovDampfkessel
OktBYPASS
SepStössingbachbrücke
AugFürstkogel
JulPROTOTYP
JunPOSTSPARKASSE
MaiFlughafen
AprLiebermann
MärLOKOMOTIVE
JanLidl

BYPASS


OKTOBER 2019: Die neuen Linzer Bypassbrücken wachsen zusammen! Prangl ist mitten im Geschehen dabei.

 

Nachdem im Juni 2018 der erste Bypass der Voest-Autobahnbrücke (A7) geschlossen wurde, laufen die Bauarbeiten auf der gegenüberliegenden Seite – beim zweiten Bypass – auf Hochtouren. Am zweiten Oktober-Wochenende wurde die Rampe Hafenstraße komplett gesperrt und ein 1000 Tonnen Mobilkran von Prangl, der einzige in Österreich, in Position gebracht. Die gesperrte Rampe diente nicht nur als Aufstellfläche für den gelben Giganten, sondern auch als Stellfläche für die Stahlbauteile.

 

Die 20 Meter langen und 4 Meter hohen Brückensegmente hatten Eigengewichte von 56 Tonnen bis 90 Tonnen. Mit acht Prangl-Schwertransporten kamen die fertig geschweißten Brückenkopfelemente an. Die Transportgarnituren waren bis zu 45 Meter lang und brachten unglaubliche 136 Tonnen auf die Waage.

 

Nicht nur die hohen Gewichte und das enorme Publikumsinteresse verlangten höchste Präzision des Prangl-Teams, auch das knappe Zeitfenster erforderte genaueste Arbeit. Um den Verkehr möglichst wenig zu blockieren war der entsprechende Brückenbereich “nur“ von Samstag, 06:00 Uhr bis Montag, 05:00 Uhr gesperrt.

 

Der erwähnte Zeitdruck war schlussendlich auch ausschlaggebend für die Auswahl des 1000 Tonnen Teleskopkrans. Aufgrund seiner doch recht kompakten Bauweise waren zwischendurch keine Umbauarbeiten notwendig, was einen enormen Zeitgewinn darstellte. Zudem zeichnet sich der gelbe Koloss durch schnelle Hubgeschwindigkeiten aus, was wiederum dem knappen Zeitplan zugute kam.

 

Dank der genauen Vorarbeit, der optimalen Kranauswahl und der präzisen Arbeit des gesamten Teams, konnte sich Prangl einmal mehr als “Brückenbauer“ beweisen.

Projektdaten

Land: Österreich
Ort: Linz
Datum: 12.10.2019 – 13.10.2019 
Betreuer: Stefan Karolyi
X