Projekt des Monats
MaiTurnaround
AprAGRANA
MärTatort
FebKoralmhalle
JanZwei Brücken

Tatort


MÄRZ 2017: Für eine der kommenden Tatort-Folgen wurde in Wien gedreht – mit tatkräftiger Unterstützung von Prangl.

 

In rund einem Jahr wird im ORF die Tatort-Folge “Die Faust“ (Arbeitstitel) ausgestrahlt. Für das optimale Licht sorgten unter anderem unterschiedliche Prangl-Arbeitsbühnen. Bei acht verschiedenen Motiven wurde der vielfältige Fuhrpark eingesetzt: 5x 15 Meter Scheren-Arbeitsbühnen, 2x 10 Meter Scheren-Arbeitsbühnen und 1x 43 Meter Gelenk-Arbeitsbühne.

 

Um einen reibungslosen Ablauf sicherzustellen, wurde für alle Drehtage, an denen außerhalb der Prangl-Arbeitszeiten gefilmt wurde, eine technische Bereitschaft beigestellt. Aufgrund des modernen und gut gewarteten Equipments wurde diese zwar nicht benötigt, diente aber trotzdem als Backup für den “Fall der Fälle“.

 

Seit vielen Jahren ist man ein verlässlicher Partner für die heimische Filmbranche. Ob es die Unterstützung bei Behördenwegen, das Equipment für die Beleuchtung und/oder Special-Effects oder die Maschinen für Kulissenbau und/oder Location sind, das Team von Prangl steht immer mit Rat und Tat zur Seite.

Projektdaten

Land: Österreich
Ort: Wien
Datum: 07.03.2017 – 03.04.2017
Betreuer: Andreas Wagner
X