Schule

Mehr als 300 SchülerInnen besuchten im Zuge von mehreren Infotagen die neue Prangl-Zentrale in Wien.

 

Die jungen Damen und Herren aus der Vienna Business School Akademiestraße und Bundeshandelsakademie Wien 10 erhielten einen umfassenden Einblick in das Unternehmen. Nach einer kurzen Firmenpräsentation durch die Geschäftsführung durften die SchülerInnen an den Maschinen selbst “Hand anlegen“.

 

Bei einer Fahrt in einem Anhänger wurde ihnen ein Überblick über die Weitläufigkeit des Betriebsgeländes vermittelt. Die jungen BesucherInnen durften neben dem Fahrer in einer Schwerlastzugmaschine Platz nehmen und am Testplatz in einer Krankabine selbst das Steuer übernehmen. Als letzte Station gab es die Möglichkeit mit einer 50 Meter LKW-Arbeitsbühne in die Höhe zu fahren – eine ideale Gelegenheit für ganz spezielle Selfies.

 

Selbstverständlich wurden die SchülerInnen auch noch durch die neuen Büroräumlichkeiten geführt, um abschließend etwas über die angebotenen Praktikumsplätze für den Sommer 2018 zu erfahren.

 

Trotz eisiger Temperaturen gab es ein mehr als positives Feedback, weil man als Schulklasse nicht oft die Gelegenheit bekommt, ein Unternehmen so hautnah und unmittelbar kennenzulernen.

 

Neben den oben beschriebenen Infotagen hatten SchülerInnen des 3. Jahrgangs der Vienna Business School auch die Möglichkeit zu einem Round-Table-Gespräch mit Herrn Christian Prangl. In einem sehr angeregten Gedankenaustausch schilderte Herr Prangl von seinem Werdegang, während die SchülerInnen wiederrum über ihre Erfahrung in der Übungsfirma berichteten.

10.04.2018

Übersicht

Sicherheit

09.04.2018

Im neuen Headquarter fand ein Abend im Zeichen der Sicherheit statt.

WÜNSCH DIR WAS!

23.01.2018

Für den neunjährigen Mario ging ein Traum in Erfüllung.

X